Labels

Sonntag, 15. Mai 2022

Atsuhiro Yoshida

Leider ist Atsuhiro Yoshida einer der Autoren, über den man im Netz fast nichts findet. Selbst Wikipedia Japan verfügt nur einen rudimentären Eintrag über ihn. Soviel in Kürze:

Atsuhiro Yoshida wurde 1962 geboren und war ein Einzelkind. Seine weitere Verwandtschaft war jedoch groß und zählte 20 Tanten und Onkel nebst vieler Cousins und Cousinen. Als Kind war Atsuhiro Yoshida begeistert von Bibliotheken. Zunächst verdingte er sich als Graphikdesigner und begann erst später mit dem Schreiben. Atsuhiro Yoshida lebt in Tokio.

2001 erhielt er den 32. Kodansha Publishing Culture Award Book Design Award. Seine Bücher wurden teilweise verfilmt.

Tsundoku Reader weiß zu berichten, dass in Atsuhuro Yoshidas Werken typischerweise Zauberer, Kinos, unbekannte Filme, die Suche nach etwas oder jemandem, und die Zufriedenheit mit den kleinen Dingen des Lebens vorkommen.

Interessante Links:


Ins Deutsche übersetzte Romane:

  • Gute Nacht, Tokio    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen