Labels

Mittwoch, 25. Mai 2011

Yasushi Inoue

Yasushi Inoue gilt als einer der ganz großen japanischen Autoren. 1907 wurde er auf Hokkaido in Asahikawa geboren. Von 1930 bis 1932 studierte er zunächst Jura und im Anschluss bis ins Jahr 1936 Kunstgeschichte. Damit brach er mit einer Familientradition: Über sieben Generationen hinweg waren die Inoues als Ärzte tätig.

Nach seinem Universitätsabschluss arbeitete er zunächst als Journalist für eine große japanische Tageszeitung, bis er 1950 mit dem Akutagawa-Preis für "Der Stierkampf" als freier Schriftsteller seinen Durchbruch hatte. Ein zentrales Thema in Inoues Werken ist die Vereinsamung des Menschen in der modernen Gesellschaft. Bekannt ist er insbesondere für seine literarischen Darstellungen zwischenmenschlicher Beziehungen.

Zu Beginn des Jahres 1991 starb Yasushi Inoue in Tokio. 

Interessante Links:
  • Ausführliche Biographie von Yasushi Inoue (auf Englisch)

Hier rezensierte Romane/Erzählungen:

      Weitere ins Deutsche übersetzte Werke:
      • Die Höhlen von Dun-huang
      • Eroberungszüge

      Keine Kommentare:

      Kommentar posten